...all for the modern tramway track



Weichen

Weichen mit geradem Abschnitt im Abzweig


Straßenbahnweichen mit geradem Abschnitt im Abzweig werden in Rechts- oder Linksausführung hergestellt und können als stumpf sowie als spitz befahrene Weichen verwendet werden. Sie sind für den Einsatz in den schwierigsten Bedingungen der Straßenbahnstrecken konstruiert. Sie garantieren ein hohes Maß an Durchfahrtsicherheit, lärmlose Funktion, Umweltverträglichkeit und lange Lebensdauer bei minimalem Wartungsaufwand.


Sicherstellen:
- in Zusammenarbeit mit der spitz- oder stumpfbefahrenen Umstellvorrichtung die automatische oder manuelle Umstellung der Weichenzungen in die gewünschte Richtung und damit eine sichere Durchfahrt des Straßenbahnzugs in gerader oder abzweigender Richtung.



Siehe Katalogblatt von Weichen mit geradem Abschnitt im Abzweig: hier


Siehe 3D-Model im Format 3D-pdf: hier


Weichen mit Radius im Abzweig


Straßenbahn-Bogenweichen werden in Rechts-oder Linksausführung hergestellt und können als stumpf- sowie als spitzbefahrene Weichen verwendet werden. Sie sind für den Einsatz in den schwierigsten Bedingungen der Straßenbahnstrecken konstruiert. Sie garantieren ein hohes Maß an Durchfahrtsicherheit, lärmlose Funktion, Umweltverträglichkeit und lange Lebensdauer bei minimalem Wartungsaufwand. Die Weichen werden aus Rillenschienen mit dem vom Abnehmer geforderten Profil (60R2, 60R1, 59R2, 59R1, RiPh37, NT1, NT3, NP4 ...) hergestellt. Die Weiche ist eine den VDV-Vorschriften entsprechende Schienenprofil nach Kundenbedarf Standardkonstruktion. Das Herzstückteil besteht aus verschweißtem Herzstück (Schiene 310C1 Qualität R220 oder andere) und angeschweißten Schienenteilen (Auflaufschiene 76C1 oder 105C1 Qualität R220, R260 oder R290GHT) mit gefrästen Höhen- und Seitenanläufen. Die in der Spur gegenüber dem Herzstück angebrachten Leitschienen werden entweder aus der Auflaufschiene 73C1 Qualität UIC 800 oder aus der durch den Abnehmer geforderten Schiene mit angepressten Rillen hergestellt.


Sicherstellen:
- in Zusammenarbeit mit der spitz- oder stumpfbefahrenen Umstellvorrichtung die automatische oder manuelle Umstellung der Weichenzungen in die gewünschte Richtung und damit eine sichere Durchfahrt des Straßenbahnzugs in gerader oder abzweigender Richtung.



Siehe Katalogblatt von Weichen mit Radius im Abzweig: hier