Weichen mit Radius im Abzweig

///Weichen mit Radius im Abzweig
Weichen mit Radius im Abzweig2019-07-12T15:26:50+00:00

Straßenbahn-Bogenweichen werden in Rechts-oder Linksausführung hergestellt und können sowohl als stumpf- sowie als spitzbefahrene Weichen verwendet werden. Sie sind für den Einsatz in den schwierigsten Bedingungen der Straßenbahnstrecken konstruiert. Sie garantieren ein hohes Maß an Durchfahrtsicherheit, geräuscharme Funktion, Umweltverträglichkeit und lange Lebensdauer bei minimalem Wartungsaufwand. Die Weichen werden aus Rillenschienen aus dem vom Kunden geforderten Profil (60R2, 60R1, 59R2, 59R1, RiPh37, NT1, NT3, NP4 …) hergestellt. Die Weiche ist eine den VDV-Vorschriften entsprechende Standardkonstruktion oder nach Vorgaben der Kunden gefertigt. Das Herzstückteil besteht aus einem Herzstück (Schiene 310C1 Qualität R220 oder andere) und angeschweißten Schienenteilen (Vollkopfschiene NT, 105C1, 73C1, Ri57AVk, Qualität R220, R260 oder R290GHT) mit gefrästen Höhen- und Seitenanläufen. Die gegenüber dem Herzstück angebrachten Leitschienen werden entweder aus der Vollkopfschiene (NT, 105C1, 73C1, Ri57AVk Qualität R220, R290GHT, …) hergestellt.

Weiche gewährleistet:

  • in Zusammenarbeit mit der spitz- oder stumpfbefahrenen Umstellvorrichtung die automatische oder manuelle Umstellung der Weichenzungen in die gewünschte Richtung vornimmt und damit eine sichere Durchfahrt des Straßenbahnzuges in gerader oder abzweigender Richtung gewährleistet.
  • Konstruktion der Weiche ermöglicht die Verwendung der modernen unifizierten Umstellvorrichtungen mit Stell- uns Prüfgestänge.

Siehe Katalogblatt von Weichen mit Radius im Abzweig:

Hier
Webové stránky ukládají v souladu se zákony na vaše zařízení soubory, obecně nazývané cookies, potřebné pro fungování webových stránek a pro analytické účely a v případě vašeho souhlasu také pro možný retargeting. Používáním těchto stránek s tím vyjadřujete souhlas. Více informací Rozumím